Diese Webseite wird überarbeitet.

Aktuelle Informationen finden Sie hier: neu.vdw-ev.de

Wir trauern um Egon Bahr

Mit Egon Bahr ist ein Großer der Friedenspolitik gegangen. Wir trauern um ein langjähriges Mitglied, das für viele von uns vorbildlich gewirkt hat.

Abschied von Egon Bahr

 

Egon Bahr spricht auf der Veranstaltung zu 60 Jahre Russell-Einstein-Manifest, 9. Juli 2015.

Vortrag von Egon Bahr "Erfahrung mit Wissenschaftlern und die neuen Herausforderungen für die europäische Sicherheit: Chancen für Rüstungskontrolle und Abrüstung", 9. Juli 2015. In Auszügen veröffentlicht in: WeltTrends – Das außenpolitische Journal, August/September 2015 (Nr. 106-107).

 

 

 

 

 

Die VDW gratuliert Ernst Ulrich von Weizsäcker, Umweltpreisträger 2008 der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Mit dem langjährigen Vorsitzenden und jetzigen Vorstandsmitglied der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler, Professor Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, wurde ein Vorreiter der Nachhaltigkeitsforschung und -wissenschaft ausgezeichnet, der sich seit Jahrzehnten für die Vereinbarkeit unseres Wirtschaftens und Forschens mit der Pflege und dem Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen für jetzige und zukünftige Generationen unermüdlich engagiert hat. Ein weltweit hoch geschätzter und agierender Denker für verantwortbare Wissenschaft, der immer wieder den gesellschaftlichen Paradigmenwechsel zu Effizienz, nachhaltigem Wirtschaften und sehr viel sparsameren Konsum einfordert, erhielt gänzlich zu Recht diese bedeutende Auszeichnung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Die VDW ist stolz, in ihren Reihen in kurzer Zeit bereits den vierten Preisträger nach Professor Paul Crutzen, Professor Hartmut Graßl und Professor Hans Joachim Schellnhuber beglückwünschen zu können und sieht das als Herausforderung, Verpflichtung und Ansporn für ihr Engagement für eine verantwortbare und zukunftsfähige Wissenschaft, besonders auch im Blick auf das 50jährige Bestehen der VDW im Jahr 2009.

[Pressemitteilung]
Logo VDW e.V.