Diese Webseite wird überarbeitet.

Aktuelle Informationen finden Sie hier: neu.vdw-ev.de

Veröffentlichungen von VDW Mitgliedern

Von der Uranspaltung zur Göttinger Erklärung

Otto Hahn, Werner Heisenberg, Carl Friedrich von Weizsäcker und die Verantwortung des Wissenschaftlers

Elisabeth Kraus

Wie verhalten sich Wissenschaftler, die die Verantwortung für die Folgen ihrer wissenschaftlichen Arbeit übernehmen? Eine Antwort auf diese Frage gibt die vorliegende Studie. Am Beispiel Otto Hahns, des Entdeckers der Uranspaltung, Werner Heisenbergs, des bedeutendsten deutschen Kernphysikers während des Zweiten Weltkriegs und in der Nachkriegszeit, und Carl Friedrich von Weizsäckers, des Initiators der „Göttinger Erklärung“, werden die drei von der Verfasserin „humanitär“, „fachwissenschaftlich“ und „politisch“ genannten Typen der Verantwortung des Wissenschaftlers im Anschluss an Max Weber idealtypisch entwickelt. Biographisch-
vergleichend werden sie am Verhalten der drei Wissenschaftler zur Atombombe und zum Kernreaktor in ihrer Deutungs- und Erklärungskraft veranschaulicht. Dabei wird zugleich das historische Geschehen von der Entdeckung der Uranspaltung bis zur „Göttinger Erklärung“ aus der Sicht der Atomforscher zur Darstellung gebracht und erklärt.

Verlag Königshausen & Neumann

[Dokument]

Logo VDW e.V.