Diese Webseite wird überarbeitet.

Aktuelle Informationen finden Sie hier: neu.vdw-ev.de

Jahrestagung 2008:

Wovon leben menschliche Gesellschaften?
Zukunftsfähige Forschung zur naturverträglichen Nutzung des fruchtbaren Landes

22. bis 24. Februar 2008 in Schwerte
Evangelische Tagungsstätte Haus Villigst,
Iserlohner Str. 25, 58239 Schwerte

Samstag, den 23.2.2008, 19.30 Mitgliederversammlung

Unsere Lebensgrundlagen und damit die Ressourcen, auf denen Gesellschaft und Wirtschaft aufbauen, sind durch die fortschreitende Übernutzung und Belastung bedroht. Neben der aktuellen Klimafrage sind es auch die Verminderung der Artenvielfalt sowie die Bodendegradation und Desertifikationsphänomene, die unsere Lebensgrundlagen stark beeinträchtigen.

Zur Beantwortung der Frage, wovon menschliche Gemeinschaften leben, beabsichtigen wir mit dieser Tagung das Bewusstsein darüber zu fördern, dass menschliche Gesellschaften nicht von Technik, Wissenschaft und Geld, sondern von den natürlichen Lebensgrundlagen abhängig sind. Zu diesem Zweck wollen wir die große Bedeutung der Forschung zu einer nachhaltigen Landnutzung und damit zu einer zukunftsfähigen Entwicklung menschlicher Gesellschaften herausarbeiten. Dazu sind nicht nur die Wissenschaft selbst, sondern auch Vertreter gesellschaftlicher Gruppen sowie die Politik gefragt.

Gemeinsam gilt es, eine Wissenschafts- und Forschungspolitik einzufordern, die verstärkt den ganzheitlichen, integrativen und zukunftsorientierten Landnutzungskonzepten Raum gibt bzw. diese fördert.

[Programm]
[Dokumentation]

Logo VDW e.V.